Willkommen auf der Website der Gemeinde Kloten Schule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten

Druck Version PDF

Schulhort neu mit Modulen

Jede Primarschule in Kloten bietet ab Beginn des neuen Schuljahres den Schulhort vor Ort an neu in einzelnen Modulen. Das neue modulartige Betreuungsangebot ermöglicht den Eltern und Kindern mehr Flexibilität in der Betreuung und leistet einen wichtigen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Während den Schulwochen werden die Schülerinnen und Schüler ab Kindergartenstufe bis zum Ende der Primarschule täglich von 07.30 bis 18.30 Uhr von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der städtischen Hort- und Krippenbetriebe betreut. Dabei können die Betreuungszeiten je nach Bedarf modulartig gewählt werden. Folgende Auswahl besteht:

  • Modul 1 Morgenbetreuung von 07.30 - 08.15 Uhr, vor Unterrichtsbeginn
  • Modul 2 Mittagstisch von 12.00 - 13.30 Uhr mit warmem Mittagessen
  • Modul 2A Mittagstisch von 12.00 - 13.30 Uhr mit selber mitgebrachter Lunch-Box
  • Modul 3 Nachmittagshort von 13.30 - 18.30 Uhr, Angebot täglich
  • Modul 3A Nachmittagshort von 15.30 - 18.30 Uhr, Angebot täglich ausser mittwochs

Auch während der Schulferienzeit (10 von 13 Ferienwochen) besteht in mindestens einem Schulhaus ein ganztägiges Betreuungsangebot, das allen Kindern offensteht.
  • Modul 4 Ferienhort von 07.30 - 18.30 Uhr, inkl. warmem Mittagessen

Im neuen Angebotsmodell entscheiden Eltern, welche Betreuungsmodule ihrem individuellen Bedürfnis nach professioneller Betreuung ihrer Kinder am besten entsprechen. Eine Mindestbelegung ist nicht mehr notwendig. Neu kann zwischen einem warmen, ausgewogenen Mittagessen durch die Schule oder einer selbst mitgebrachten Lunch-Box gewählt werden. Die Kinder nehmen unabhängig ihrer Essenswahl am gemeinsamen betreuten Mittagstisch teil. Die selbst mitgebrachte Lunch-Box erlaubt es Kindern mit speziellen Ernährungsbedürfnissen wie Unverträglichkeiten oder Allergien am Mittagtisch teilzunehmen.

Ebenfalls neu ist die Auswahl, die Kinder für einen ganzen Nachmittag oder nur für die Stunden nach der Nachmittagsschule betreuen zu lassen. Dies bietet den Eltern die Möglichkeit, ihr Kind für eine individuelle Nachmittagsbetreuung, abgestimmt auf den Stundenplan und die Freizeitaktivitäten ihrer Kinder, anzumelden.

Die Tarifstruktur wurde den neuen Angeboten entsprechend angepasst. Den Flyer, die Anmeldeformulare, die Tarife und weitere Unterlagen für die neuen Betreuungsmodule finden interessierte Eltern unter: www.kloten.ch/bildung

Modulen

Schuleinheit Schulverwaltung

Datum der Neuigkeit 31. Mai 2018

zur Übersicht