http://www.schulekloten.ch/de/verwaltung/dienste/?action=showdienst&dienst_id=1051
20.07.2018 01:01:33


Integrative Sonderschulung

Bei der integrierten Sonderschulung (IS) werden Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen (Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung) in Regelklassen integriert und erhalten dort die notwendige Unterstützung. Die Schulung findet somit im Klassenverband einer Regelschule statt. Die Kinder werden zusätzlich von einer Schulischen Heilpädagogin der Sonderschule während 7 – 10 Lektionen die Woche unterstützt und erhalten individuelle Lernziele. Die integrierte Sonderschulung trägt dazu bei, diese Kinder optimal auf die Integration in die Gesellschaft vorzubereiten.

Diese Kinder bleiben administrativ einer Sonderschule zugeteilt, welche auch für diese Kinder verantwortlich ist. Für das Gelingen einer Integration ist die enge Zusammenarbeit zwischen der Sonderschule und der Volksschule sowie mit den Eltern eine zwingende Voraussetzung.

Eine Zuweisung erfolgt über ein schulisches Standortgespräch und eine schulpsychologische Abklärung ist zwingend notwendig. Die Integrierte Sonderschulung muss durch die Schulbehörde beschlossen werden.

Detaillierte Informationen über diese Schulungsform finden Sie in unserem Sonderpädagogischen Konzept.

Schuleinheit Förderangebote


zur Übersicht