http://www.schulekloten.ch/de/verwaltung/dienste/welcome.php?dienst_id=1045
18.01.2018 20:51:44


Logopädie

Die logopädische Therapie unterstützt sprachlich beeinträchtigte Kinder und Jugendliche in ihrer mündlichen und schriftlichen Sprachentwicklung. Ziel der logopädischen Therapie ist es, die Sprach-, Sprech- und Kommunikationsfähigkeit des sprachauffälligen Kindes zu verbessern, reaktiven Störungen wie Verhaltensstörungen, Lernblockaden oder psychischen Störungen entgegenzuwirken und Eltern und Bezugspersonen bei der sprachlichen Förderung des Kindes zu beraten. Die Therapie unterstützt das sprachlich beeinträchtigte Kind auf seinem Weg zu einer optimalen Verwirklichung seiner sprachlichen Möglichkeiten und zu einer möglichst guten Bewältigung kommunikativer Lebensanforderungen.

Die Schule Kloten führt eine zentrale Abklärungsstelle und verfügt in jeder Primarschuleinheit über eine ausgebildete Logopädin. Die Kinder können somit diese Förderung in der zugeteilten Schuleinheit besuchen.

Die Aufnahme in eine Logopädietherapie erfolgt über ein schulisches Standortgespräch an dem Eltern, Lehrperson und die zukünftige Logopädin teilnehmen.

Die Schule Kloten führt ab dem Schuljahr 2010/2011 keine Sprachheilkindergärten mehr. Kinder mit erheblichen Spracherwerbsstörungen besuchen den Regelkindergarten und erhalten eine intensive Logopädische Förderung durch die Logopädin der Schuleinheit.

Detaillierte Informationen über diese Therapie finden Sie in unserem Sonderpädagogischen Konzept.

Schuleinheit Förderangebote


zur Übersicht