Willkommen auf der Website der Gemeinde Kloten Schule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Sämtliche Dienstleistungen

Druck Version PDF

Förderzentren

Förderzentren Primarschule und Sekundarschule

Seit dem Schuljahr 2010/2011 werden in allen Schuleinheiten der Schule Kloten Förderzentren geführt. Kinder mit besonderen Bedürfnissen (besondere Stärken oder Schwächen) werden gezielt und individuell durch die Förderzentren unterstützt. Die Förderzentren stärken jedoch nicht nur die schulischen Kompetenzen der Kinder (Lernschwächen oder Begabtenförderung), sondern unterstützen auch Kinder mit Verhaltensdefiziten. Sie entlasten Klassen und Lehrpersonen in schwierigen Situationen (schulische Time-outs) und tragen zur grösseren Tragfähigkeit unserer Schule im Umgang mit Heterogenität bei. Die Integrationsfähigkeit des Systems Schule wird gestärkt. Die Leistungen der Förderzentren basieren auf drei Grundpfeilern:

Förderung:

  • Gezielte Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Legasthenie und/oder Dyskalkulie in Gruppen oder im Einzelunterricht
  • Individueller Förderunterricht für Schülerinnen und Schüler mit Teilleistungsschwächen oder Lernzielbefreiung
  • Schulung einer Schülerin oder eines Schülers im schulinternen Time-out
  • Individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern mit ausgeprägten Begabungen
  • Vermitteln von Lernstrategien und Arbeitstechniken
  • Aufarbeiten von Lernrückständen nach Vorgaben der Klassenlehrperson
  • Co-Teaching in schwierigen Klassen oder zur Förderung von Schülergruppen auf Anfrage der Lehrperson oder der Schulleitung
  • Vollumfängliche Betreuung von Schülerinnen und Schülern während des schulischen Time-outs
  • Betreuung von vom Unterricht oder einem Fach dispensierten Schülerinnen und Schülern

Beratung:
  • Beratung, Unterstützung und Entlastung von Lehrpersonen bei Bedarf
  • Beratung bei Schullaufbahnentscheiden

Beaufsichtigung:
  • Nachschreiben von Prüfungen
  • Beaufsichtigung und Beschäftigung von vom Unterricht kurzfristig ausgeschlossenen Schülerinnen und Schülern
  • Beaufsichtigung von Schülerinnen und Schülern, die nicht an Klassenlagern, Exkursionen oder Schulanlässen teilnehmen nach Vorgaben der Klassenlehrperson (freiwillig oder von der Schule ausgeschlossen)
  • Beaufsichtigung von Schülerinnen und Schülern, die freiwillig das Förderzentrum nutzen (Zwischenlektion) oder sonstige Aufgaben erledigen müssen

Die Kinder werden individuell, in Gruppen oder teilweise integriert im Unterricht gefördert. Das Förderzentrum wird von ausgebildeten Lehrpersonen mit Zusatzausbildung als schulische Heilpädagogen geführt.

Die Leistungen der Kategorie Förderung werden über ein schulisches Standortgespräch zwischen der Lehrperson, den Eltern und der / dem Schulischen Heilpädagogen eingeleitet und regelmässig überprüft. Die Leistungen der Kategorie Beaufsichtigung werden durch die Lehrperson angeordnet oder durch die Schülerinnen, die Schüler selber gewünscht.

Die Förderzentren sind während den Unterrichtszeiten mit mindestens einer Förderlehrperson besetzt.

Weitere Information über unsere Förderzentren finden Sie in unserem Sonderpädagogischen Konzept.

Schuleinheit Förderangebote


zur Übersicht