http://www.schulekloten.ch/de/verwaltung/sicherheitschule/verhaltenimbrandfall/
22.06.2018 08:15:12


Flori (Verhalten im Brandfall)


Feuerwehrkinder

Unter der Federführung der Gebäudeversicherung des Kantons Zürich setzen je ein Verwaltungsangestellter der Feuerwehr und der Polizei Präventionskurse kindergerecht für die Kindergärtner in Kloten um. In rund zwei Stunden lernen die Kinder viel über das richtige Reagieren im Brandfall und den Umgang mit Zündhölzern. Unter Mithilfe der Handpuppe „Flori“, die durch den Polizeichef zum Leben erweckt wird und den Kindern die Ernsthaftigkeit des Themas spielerisch näher bringen soll, wird das Interesse der Kinder geweckt. Wenn dann der Feuerwehrmann noch die Einsatzausrüstung anzieht, ist die Aufmerksamkeit vollends vorhanden. Die abschliessenden Evakuationsübungen, bei welchen der Nebel einen Brandausbruch simuliert, fordert nicht nur die Kinder, sondern auch die Kindergärtnerinnen. Bei der zweiten Übung bewahren dann meistens alle Kinder Ruhe und suchen gemeinsam und zügig den sicheren Sammelplatz auf. Die Begeisterung der Kinder und wie schnell sie das spielerisch Gelernte umsetzen, zeigt allen Beteiligten, dass diese Art von Präventionsarbeit als ein Bestandteil der Schulung fortgeführt werden sollte. Und wiederum ist Kloten einmal mehr auch in dieser Sparte ein Vorreiter.