Kopfzeile

close

Kontakt / Service

Öffnungszeiten
  • Montag - Mittwoch
    • 08.00 – 12.30 Uhr
    • 13.30 – 16.30 Uhr
  • Donnerstag
    • 13.30 – 18.00 Uhr
    • Vormittags Termine nach Vereinbarung
  • Freitag
    • 07.15 – 13.30 Uhr
    • Nachmittags Termine nach Vereinbarung

Schule Kloten
Kirchgasse 7
8302 Kloten

Anfahrtsweg/Map

Inhalt

Elterninformation vom 26.11.2021 zu den aktuellen COVID-19 Schutzmassnahmen in Schulen

26. November 2021

Am 25. November 2021 passte das Volksschulamt die kantonalen Vorgaben für die Schulen per 1. Dezember 2021 an. Hier finden Sie das aktualisierte Schutzkonzept der Schule Kloten mit allen weiteren Schutzmassnahmen.

Die wichtigsten Anpassungen sind:

  • Maskenpflicht ab der 4. Primarklasse

Für Schülerinnen und Schüler ab der 4. Primarklasse, das Schulpersonal, Eltern und weitere Personen gilt für sämtliche schulische Aktivitäten in Innenräumen ab dem 1. Dezember 2021 die Maskentragepflicht. Diese gilt auch für den Sport- und Musikunterricht, für die Tagesstrukturen und für freiwillige schulische Aktivitäten.

Eine Befreiung von der Maskenpflicht ist nur mit einem ärztlichen Maskentragdispens (siehe Punkt 2) möglich. Im Freien und für jüngere Kinder wird das Tragen einer Maske empfohlen. Die Schulen stellen pro Schüler/in und Schultag gratis eine Maske zur Verfügung.

 

  • Ärztliche Maskentragdispens

Schülerinnen und Schüler ab der 4. Primarklasse und das Schulpersonal mit einem ärztlichen Maskentragdispens aus gesundheitlichen Gründen, reichen der Lehrperson resp. der Schulleitung eine Kopie ein und müssen wöchentlich ein negatives Testergebnis vorweisen (Teilnahme am repetitiven Testen oder PCR-Test). Selbsttests werden nicht anerkannt.
Eltern und weitere Personen weisen die ärztliche Dispens dem Schulpersonal vor.
Die Schulleitung kann den ärztlichen Maskentragdispens durch den Schularzt oder den Gesundheitsdienst des Volksschulamts überprüfen lassen.

  • Weiterführung repetitives Testen

Dank des repetitiven Testens an den Schulen konnten bislang umfangreiche Quarantänemassnahmen verhindert werden. Das repetitive Testen wird an allen Schulen unabhängig der Maskenpflicht weitergeführt, um Ansteckungen möglichst früh zu erkennen und damit Ansteckungsketten zu unterbrechen.
Die Teilnahme am repetitiven Testen ist weiterhin freiwillig, wird aber dringend empfohlen. Bei drei oder mehr positiven Kindern in einer Klasse müssen die Schülerinnen und Schüler, die sich nicht testen lassen, in Quarantäne, während die Schülerinnen und Schüler, die sich testen lassen, weiterhin den Präsenzunterricht besuchen können.
Für die Anmeldung zum repetitiven Testen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrperson.

  • Veranstaltungen

Unter Einhaltung der geltenden Schutzmassnahmen (Maskentragpflicht ab der 4. Primarklasse, Abstand, Hygiene, Gruppengrössen) sind Veranstaltungen innerhalb der Klasse und der Schuleinheit grundsätzlich noch möglich. Die Schulleitung entscheidet im Einzelfall über die Durchführung.